Zement1 Foto: Saskia Pavek

Moreth Company

Der Zementgarten

von Schmid/Wall nach Ian McEwan

Vier Geschwister zwischen 8 und 17 leben allein in einem Haus in einer Abbruchgegend. Die Eltern sind gestorben.
Der Vater, als er den Garten zubetonieren wollte, "der Ordnung halber". 
Die Mutter kurze Zeit darauf an ihrem Krebsleiden. 
Um nicht auseinander gerissen zu werden, verschweigen sie Mutters Tod und zementieren sie in einer Kiste im Keller ein. 
Die ältesten Geschwister Julie und Jack müssen Verantwortung übernehmen, aber können sie das überhaupt im Strudel ihrer pupertären Irrungen und der zunehmenden Anziehung zwischen ihnen? 
Als Julies Verehrer Derek beginnt, Detektiv zu spielen, wird die Situation brenzlig...


Der Zementgarten ist die zweite Produktion der Moreth Company, die schon mit "Blau" im Stadttheater Landsberg zu sehen war. Die Gruppe besteht aus Jugendlichen unter der Leitung des Regisseurs und Schauspielers Konstantin Moreth und sucht sich bewußt Theaterstücke, die junge Themen aufgreifen und im Originalalter besetzt werden können.

mit Lukas Kirst, Julia Landmann, Hannah Moreth, Louisa-Cayenne Moreth und Till Scheller

 

Regie: Kostia Moreth
Musik und Live-Einspielungen: Peter Voigtmann
Technik: Christoph Wurm
Veranstalter: Moreth Company