erotik

Im Theater Heppel & Ettlich!

EROTIK - postfaktisch

eine schlüpfrig - musikalische Revue

Die Vorstellungen finden im Theater Heppel & Ettlich statt. Anfahrt HIER.
Tickets erhalten Sie ausschließlich über unsere Seite
(siehe rechts >>>>)
oder an der Abendkasse.

In letzter Zeit wurde oft das Ende der Erotik ausgerufen. Sie gehe heute an endloser Wahlfreiheit, an Optionsvielfalt und Optimierungszwang zugrunde.
In einer Welt unbegrenzter Möglichkeiten sei Erotik und Liebe nicht möglich. Die „Selfie-Gesellschaft“ ist nicht mehr imstande den „Anderen“ wahrzunehmen und versinkt und ertrinkt in sich selbst.

Der Eros macht dagegen die Erfahrung des Anderen in seiner Andersartigkeit möglich, die den Einen aus seiner narzisstischen Hölle herausführt.

(Byung-Chul Han, Philosoph)


Diesen Gedanken folgend machen wir uns auf eine musikalische Reise durch erotische Spielarten im postfaktischen Zeitalter: rührend und brutal, lächerlich und süß, leidenschaftlich, melancholisch, witzig und abgründig.

 

von Bruno Hetzendorfer

mit Isabelle Cohn, Pablo Nina, Teresa Sperling

Eine Produktion von TheaterRaum München

Mit freundlicher Unterstützung durch THETA e.V. und das Theater Heppel & Ettlich

Nächste Vorstellungen

16.03.2018 Fr 20:00 12 / 8 €
Reservieren
17.03.2018 Sa 20:00 12 / 8 €
Reservieren