Kasperl1

Josef Parzefall und Richard Oehmann

Kasperl und die große Freiheit

Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater für Kinder

Der Kasperl besitzt Freiheit in rauhen Mengen, da er sie sich einfach nimmt. Anders hingegen ergeht es der lieblichen Prinzessin Heike. Ihr strenger Vater, König Kurt, läßt sie in seinem märchenhaften Prunkschloß versauern. Sie darf nie raus und soll immer nur lieb und entzückend aussehen in ihren rosaroten Kleidern. Doch als ihr Vater gerade einmal auf Staatsbesuch ist, um der Großmutter zum fünfundneunzigsten Geburtstag zu gratulieren, büchst Heike aus. Zusammen mit ihrem heimlichen Schwarm, dem Kasperl, will sie das wilde Leben kennenlernen und geht deshalb mit ihm in den Wald zum Schwimmen. Doch dort lauern die Gefahren des harten wirklichen Lebens. Der Besitzer des Waldweihers, der böse Zauberer Gottlieb Wurst, hat nämlich das Baden auf seinem Eigentum polizeilich verboten und läßt jeden verhaften, der unerlaubterweise in seinem Tümpel schwimmt. Und so landet auch die Prinzessin im Gefängnis. Die große Freiheit hat sie sich wahrlich anders vorgestellt. Doch zum Glück gibt es ja noch den Kasperl, der Heike aus dieser heiklen Lage errettet.

Kasperl, Seppl, Großmutter u.a.

http://www.dr-doeblingers-kasperltheater.de/