Verschellen

Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater

Das Verschellen der Fernbedienung

Kasperltheater nur für Erwachsene (!)

oder
The Roots of Larifari


Wer könnte uns unseren lustigen Kasperl verbieten? Nur der, der die Rechte auf ihn hat. Doch wer ist das? Kasperl selbst? Sein Erbauer? Sein Puppenspieler? Wo kommt der Kasperl her? Wo will er hin? Trieb er als Findling in einem Weidenkörberl daher? Hat ihn ein Forscher mit einem Blitz gezeugt? Oder stammt er von einem märchenhaften Planeten, wo er mit einer Rose zusammen lebte?

Verschiedene dubiose Zeugen drängeln sich vor, um Licht ins Dunkel zu bringen. Manche beklagen dabei undurchsteigbare Adelszwistigkeiten, beweinen Schokoladenpuddings oder bieten preisgünstige Einstiegsdrogen zum Verkauf. Mit abenteuerlichen Rückblenden, literarischen Pauschal-Reisen ins All und einer mystischen Familienaufstellung führt uns „Das Verschellen der Fernbedienung“ schließlich zurück zu den Ahnen unseres Kasperls, zur Ursuppe aller Hanswurschterei, zur Wurzel des Tri-Tra-Trallalas, zu den Roots of Larifari.

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Vorstellung für Kinder NICHT geeeignet ist.

von Richard Oehmann und Josef Parzefall

Josef Parzefall und Toni Frank spielen...
Kasperl, Seppl, Großmutter, Zauberer Gottlieb Eugen Wurst, Hund Vinzenz u.v.a.
Lebensechter Gast: Konrad Wipp

Veranstalter: J.Parzefall / R.Oehmann GbR

Nächste Vorstellungen

21.04.2020 Di 20:00 19 / 14 €
Reservieren
23.04.2020 Do 20:00 19 / 14 €
Reservieren
03.05.2020 So 20:00 19 / 14 €
Reservieren
04.05.2020 Mo 20:00 19 / 14 €
Reservieren
05.05.2020 Di 20:00 19 / 14 €
Reservieren