SchwesternPapin

Int. Schule für Schauspiel & Acting

Die Schwestern Papin

von Max Oettl

Eine geschwisterliche Tragikomödie, angesiedelt zwischen perversem Traum und grausiger Wirklichkeit.

Chef, Chefin und zwei Angestellte – wer dominiert wen? Die Machtstrukturen eines nicht so ganz „normalen“ Haushalts, verschoben sind teils die Gendergrenzen, überhöht theatralisch die Rollen, mit großer Lust an Gewalt und Unterwerfung. Noch sind es Proben und Gedankenspiele, doch das Ziel der Schwestern scheint unumstößlich festzustehen: der konsequente Mord an ihrer Chefin.

Es spielt die Abschlussklasse Sommer 2023:

Elena Rehm, Anastasiia Volkonska und Thomas J. Heim (als Gast)

Inszenierung: 
Helmut Schorlemmer

Bühne/Kostüme:  Kurt C. Hose
Choreographie:  Helmut Ott
Assistenz:  Lea Holzmer
Dramaturgie:  Felix Schorlemmer
Veranstalter: ISSA

Tickets können ausschießlich über die Schule reserviert werden.
Sie werden dorthin weitergeleitet.

Nächste Vorstellungen

12.07.2023 Mi 20:00 10 / 5 €
Reservieren
13.07.2023 Do 20:00 10 / 5 €
Reservieren
14.07.2023 Fr 20:00 10 / 5 €
Reservieren
15.07.2023 Sa 20:00 10 / 5 €
Reservieren