INNEN

Aussen GbR

INNEN

Theaterstück von Winfried Frey

Die freie Journalistin Lisa Montag sitzt, während eines Lockdowns, allein in ihrer Wohnung fest. Tatsächlich ist sie einem hochrangigen Politiker und dessen zwielichtigen Machenschaften auf der Spur. Der hat ihr am Telefon gedroht, sie zu vernichten. Als plötzlich ihre Kommunikation nach Außen nicht mehr funktioniert, keimt ein bedrohlicher Verdacht in ihr auf. Wurde sie gehackt? Ist dies ein Angriff auf ihr Leben? Was macht die Isolation mit ihrem Inneren?

Die Protagonistin nimmt in diesem Psychogramm von Winfried Frey das Publikum mit auf eine Reise voller Wendungen und ungeahnter Tatsachen.

Pressestimmen:
"Das Bühnenstück gleicht einer Hommage an zu Unrecht inhaftierte, bedrängte Journalisten, die im Gegensatz zu manchem Politiker unverblümt die Wahrheit sprechen. Dazu fühlt sich auch die Protagonistin des Stücks berufen. Sie aber verfällt langsam in einen Zustand der Angst. Dystopische Züge nimmt das Stück an, als der Strom ausfällt" (...) "Hat man sie gehackt, um sie endgültig verstummen zu lassen?" (...) "Mazumdar macht die Rolle durch ihre expressive, teils chaotische Körpersprache dem Publikum nahbar."
Sofia Pavlu, Süddeutsche Zeitung

"Der Text erweist sich ... als prallgefüllte Wundertüte" (...) "Mira Mazumdar ... bewundernswert"
Mathias Hejny, Abendzeitung 

Zuschauerstimmen (Quelle: twotickets, Facebook, Email etc.)
"Ein herausragendes Werk! Die aktuellen und alten (immer wiederkehrenden) Ereignisse werden von Mira Mazumdar beeindruckend, berührend und kurzweilig dargestellt. Manches hat mich während des Stücks irritiert. Aber in der Nachwirkung erschließt sich mir immer mehr. Danke an den Autor Winfried Frey und die phantastische Protagonistin, die in den 75 Minuten voll überzeugt hat. 
Danke auch an Heiko Dietz, ohne den es das 'theater…und so fort' nicht gäbe."
"Es war ein sehr aufschlussreiches Thema. Das nach wie vor die zwielichtigen Machenschaften der Politiker die durch Journalisten aufgedeckt werden, ohne Konsequenzen bleiben. Aktuell: Maskenaffäre!
Die Schauspielerin war grandios. Sehr empfehlenswert."
"Ein sehr gutes Stück. Herausragend von der Schauspielerin gespielt. Man war ganz bei Ihr. Auch das Ende war interessant. Über den Abend wird man noch lange nachdenken."
"Ein großartiges Theaterstück mit Tiefe in welchem viele Themen kritisch betrachtet werden! Tolle Schauspielerin,die sichtlich mit Herzblut spielt!"
 

mit Mira Mazumdar

Regie: Winfried Frey

Bühne/Ausstattung: Heinz Konrad

Dramaturgie: Heiko Dietz

Assistenz: Yaren Maddalena Erkul

Nächste Vorstellungen

28.09.2022 Mi 20:00 19 / 14 €
Reservieren
29.09.2022 Do 20:00 19 / 14 €
Reservieren
30.09.2022 Fr 20:00 19 / 14 €
Reservieren
01.10.2022 Sa 20:00 19 / 14 €
Reservieren
05.10.2022 Mi 20:00 19 / 14 €
Reservieren
06.10.2022 Do 20:00 19 / 14 €
Reservieren
07.10.2022 Fr 20:00 19 / 14 €
Reservieren
08.10.2022 Sa 20:00 19 / 14 €
Reservieren
12.10.2022 Mi 20:00 19 / 14 €
Reservieren
13.10.2022 Do 20:00 19 / 14 €
Reservieren
14.10.2022 Fr 20:00 19 / 14 €
Reservieren
15.10.2022 Sa 20:00 19 / 14 €
Reservieren