TheorieEinerVerschwoerung

Protokoll GbR

Theorie einer Verschwörung

Ein reales Stück Theater von Heiko Dietz

Spielort wird noch bekannt gegeben!
Der Premieren-Termin ist abhängig von einer 'übergeordneten Genehmigung'...



Was hat es mit einem Zeitungsartikel vom 13.2.2017 auf sich, der sich auf einen Vorfall bezieht, der sich vermutlich zwischen Juli und Dezember 2016 ereignete.
Ein mysteriöser 'Unfall' auf dem Hannoveraner EXPO-Gelände, in den mindestens acht Personen verwickelt waren.
Angeblich ermittelte das LKA Niedersachsen.
Jener Artikel ist heute jedoch nicht mehr abrufbar.
Auch findet man über 'offizielle' Wege keinerlei Hinweise zu dem Ereignis.
Doch Wikileaks hat einiges zu berichten.

Das neue Theaterstück von Heiko Dietz beruht auf Recherchen zu diesem Fall, der der breiten Öffentlichkeit bislang vorenthalten blieb.

Warum werden den Bürgern diese Informationen vorenthalten?
Wer soll geschützt werden?
Sind wir in Gefahr?

mit Sarah Dorsel, Stefanie Mendoni, Petra Wintersteller, Bernd Dechamps, Johannes Haag, Benjamin Hirt, Thomas Koch, Frank Piotraschke, Stefan Rihl

Regie: Heiko Dietz
Dramaturgie: Carmen Panknin
Raum/Licht: Heinz Konrad
Kostüm: Lisa Fertner
Musik: Tobias Bosse
Assistenz: Samuel Kundrat
Assistenz: Tilaxan Sivarkumar

Veranstalter: Protokoll GbR

Eine Produktion für das 'theater ... und so fort'.
Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferates der LH München und THETA e.V.

Nächste Vorstellungen

02.11.2019 Sa 20:00 19 / 14 €
Nur telefonisch unter
089 23219877