Grete

TheaterHerbst GbR

Gretes Traum

Theaterstück von Heiko Dietz

Gibt es Erlösung vor dem Tod?
Gibt es Erlösung nur ohne Gewissen?
Was befreit jemandem von der Last seiner Taten?
Warme Worte eines Geistlichen?
Vergebung durch den Geschädigten?
Erkenntnis über das eigene Fehlverhalten?
Oder doch nur der Tod?

Zwei Frauen mittleren Alters in einem Raum.
Die eine sitzt eine lebenslängliche Haftstrafe ab. Aussicht auf Bewährung unwahrscheinlich.
Die andere Frau bleibt zunächst undurchschaubar.
Handelt es sich um eine Anwältin? Eine Besucherin? Eine Mitgefangene?
Ein spannungsgeladener Dialog entwickelt sich.
Es geht um Vergebung und Erlösung.
Es geht um das frühere Leben. Die Gewalt, auf deren Fuße das Gefängnis folgte.
Und jetzt, 37 Jahre später… was ist geblieben von den einstigen Idealen und Ideologien.
Würde man die gleichen Taten nochmals begehen? Halten die Begründungen von damals heute noch Stand?
Ein Spiel zwischen Abneigung und Sympathie.

mit Ute Pauer und Petra Wintersteller

Regie: Heiko Dietz

Dramaturgie: Carmen Panknin
Assistenz: Stefanie Mendoni
Produktionsleitung: Frank Piotraschke
Bühne/Licht: Heinz Konrad

Veranstalter: TheaterHerbst GbR

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Stadt München und THETA e.V.

Nächste Vorstellungen

18.10.2020 So 19:00 19 / 14 €
Reservieren
21.10.2020 Mi 20:00 19 / 14 €
Reservieren
22.10.2020 Do 20:00 19 / 14 €
Reservieren
23.10.2020 Fr 20:00 19 / 14 €
Reservieren
24.10.2020 Sa 20:00 19 / 14 €
Reservieren
28.10.2020 Mi 20:00 19 / 14 €
Reservieren
29.10.2020 Do 20:00 19 / 14 €
Reservieren
30.10.2020 Fr 20:00 19 / 14 €
Reservieren
31.10.2020 Sa 20:00 19 / 14 €
Reservieren
04.11.2020 Mi 20:00 19 / 14 €
Reservieren
05.11.2020 Do 20:00 19 / 14 €
Reservieren
06.11.2020 Fr 20:00 19 / 14 €
Reservieren
07.11.2020 Sa 20:00 19 / 14 €
Reservieren
11.11.2020 Mi 20:00 19 / 14 €
Reservieren
12.11.2020 Do 20:00 19 / 14 €
Reservieren
13.11.2020 Fr 20:00 19 / 14 €
Reservieren
14.11.2020 Sa 20:00 19 / 14 €
Reservieren